KIKA Live und Lieblingsmöhre

April 05, 2018

Hallo ihr Lieben: Ich war bei KIKA Live!!. Ziemlich cool oder?. Vor ein paar Wochen erhielt ich eine Email mit dem Betreff KIKA Live x Lieblingsmöhre und ich dachte, ich seh nicht richtig, dass kann jetzt unmöglich wahr sein. Wie sich alles entwickelt hat und wie es war, ein ganzes Fernsehteam in meinem Kaninchenstall zu haben erzähle ich euch heute.


In der Email wurde ich gefragt, ob ich nicht bei Kika Live meine Kaninchen bzw. mein Hobby vorstellen möchte. Im Vordergrund der 10 Minutigen Sendung stand mein Hobby: Kaninchenfotografie. Wie schon gesagt, war ich richtig überrascht. Kika gefällt mein Blog etc. Wow, wie gesagt mit so etwas hätte ich niemals gerechnet. Um ehrlich zu sein, war ich auch erst etwas zurückhaltend, soll ich das wirklich machen?, dann muss ich mich ja zeigen und was ist, wenn Leute aus meinem Umfeld das mitkriegen?. Nach längerem überlegen habe ich mir aber gesagt, dass das eine große Chance ist und ich mir die nicht entgehen lassen sollte. Einfach mal was Unbekanntes wagen, trotzdem nicht so einfach.
Naja jedenfalls habe ich dann zugesagt und mit der Regisseurin Lisa alles besprochen. Wir haben überlegt, was genau wir in der Sendung machen können und uns dann für ein DIY Nest entschieden und davon dann (natürlich mit Kaninchen) ein Oster-Fotoshooting gemacht.


Nachdem wir ein Termin festgelegt haben, war es dann soweit. Lisa, Jess (die Moderatorin) und 2 Kameraleute und ein Tonman kamen zu uns nachhause. Ich hab sogar Schulfrei bekommen:). Alle waren wirklich super nett und meine Nervosität war auch nach 5 Minuten weg. Sie haben sich erstmal alles angeguckt und aufgebaut. Leider war total schlechtes Wetter, es hat geregnet und war richtig kalt. Übrigens war es echt komisch Jess in unserem Wohnzimmer sitzen zu sehen. Ich habe früher sehr gerne Kika Live geguckt und jemanden dem man nur aus dem Fernsehen kennt, im echten Leben zu treffen ist echt merkwürdig. Aber sie war wirklich total nett, so wie alle anderen auch.
Wir haben dann von 10-16 Uhr gedreht, Jess hat mir erst Fragen gestellt und mir sind zu Glück immer gute Antworten eingefallen, nur ein mal war ich etwas unsicher, da hat sie gefragt, was ich zu diesem Bild schreiben würde:


So schnell ist mir da wirklich nichts lustiges eingefallen, aber das war kein Problem, sie meinte dann so: machst du das immer Spontan? und ich: ja genau, immer wie es passt:). Also alles gut. Es wurde auch lange nicht alles verwendet, sonst wäre das ja eine 3 Stunden Sendung geworden.
Nachdem wir gebastelt haben und Fotos gemacht haben, haben alle ihre Sachen zusammen gepackt und Leute ihr wisst nicht, wie müde ich danach war. Jess hat noch ein paar Fotos für ihre Instagram-Story gemacht und Lisa hat mir einen Kika Live Turnbeutel geschenkt, sehr cool oder?.


Am 1.April 2018 wurde die Sendung dann, um 20 Uhr bei Kika ausgestrahlt und als ich das erste mal das Video gesehen habe (schon einen Tag davor), war ich wirklich überrascht, der Kameraman meinte noch zu mir, dass ich das echt gut gemacht habe und ich finde ich sah oder sehe 0 nervös in dem Video aus. Trotzdem ist es super komisch sich selber in einem Video zu sehen, man sieht sich selber ja immer nur im Spiegel oder auf Fotos und nimmt sich einfach anders war, als bei einem Video.
Ich habe mich auch über eure ganzen tollen Nachrichten gefreut, so viele haben mir Fotos geschickt, wie sie die Sendung gucken und das hat mich soooo gefreut. Falls es wen interessiert, ich glaube es hat niemand aus meiner Schule etwas mitbekommen, hoffentlich (abgesehen von meinen Freunden). Nicht das mir das peinlich wäre, aber das hier ist einfach mein kleines Geheimnis. Deswegen hoffe ich wirklich, dass mich niemand erkannt hat.


Falls du die Sendung verpasst hast, kannst du sie bei YouTube nachgucken, hier ist der Link zu dem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=nbTipwKSmWc

Dann wünsche ich dir jetzt noch einen schönen Tag und bis bald,
LG Lina (oder Minka, wie du willst)

P.s Wenn du mich mal irgendwie erkennst, bitte sprich mich nicht an, ich bin nur ein Mädchen mit zwei Kaninchen und einem YouTube Kanal.

Kommentar veröffentlichen

Hier hoffe ich, dass Google bald mit einer DSGVO-konformen Lösung nachzieht, denn ein Ändern dieses „Codes“ ist mit html und css Board-Mitteln von Blogger nicht umsetzbar.

Instagram

© Lieblingsmöhre. Design by Fearne.